MEHR ALS NUR EINE Apotheke.

MEHR ALS NUR EIN JOB.

 

Mehr als nur eine Apotheke.

Mehr als nur ein Job.

Deine Ansprechpartner

wir freuen uns auf Dich

Arbeiten und leben in Uslar

Wir haben Mitarbeiterwohnungen

Offene Jobs

Wir suchen PTAs, PKAs, Apotheker (m/w/d)

Deine Anprechpartner

Wir freuen uns auf Dich
 

 

Arbeiten und leben in uslar

Wir haben Mitarbeiter-
wohnungen

 

Offene Jobs

Wir suchen
PTAs, PKAs,
Apotheker
(m/w/d)

Über uns

PRIVILEGIERTE
RATS-APOTHEKE USLAR.

Seit 1694 versorgt die Privilegierte Rats-Apotheke in Uslar ihre Kunden in der Offizin mit Medikamenten und gesundheitsfördernden Produkten.

Der Schwerpunkt der Apotheke liegt auf der aseptischen Herstellung von Zytostatika und Augenarzneimitteln. Dazu betreibt die Apotheke vier Reinräume nach den europäischen GMP-Richtlinien.

Wenn die Arzneimittel den Herstellungsprozess, die Qualitätskontrolle, den Dokumentations- und den Verpackungsprozess durchlaufen haben, werden sie dem Versand übergeben. Die Arzneimittel werden bundesweit sicher und rechtzeitig ausgeliefert.

Das Team der Rats-Apotheke in Uslar besteht aus mehr als 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Arbeiten bei der Rats-Apotheke ist mehr als nur ein job.

„Bei der Rats-Apotheke zu arbeiten ist mehr als nur ein Job, weil wir verstanden haben, jedes Teammitglied mit seinen Stärken und Schwächen als Mensch wertzuschätzen. Es ist uns wichtig, eine angenehme Arbeitsatmosphäre zu schaffen und unsere Mitarbeiter fair und angemessen zu entlohnen.

Wir haben auch verstanden, dass Menschen gerne in einem Unternehmen arbeiten, das erfolgreich ist. Deswegen streben wir permanent an, zu den Stärksten unserer Branche in Deutschland zu gehören – was uns bisher auch gelungen ist. Der Erfolg gehört stets dem gesamten Team.

Und letztendlich verfolgen wir alle gemeinsam das Ziel, mit unseren Produkten einen Beitrag für das Wohl der erkrankten Patientinnen und Patienten zu erbringen. Das treibt uns an. Das macht unsere Arbeit sinnvoll“, sagt Hermann Rohlfs, Apotheker und Inhaber der Rats-Apotheke.

RATS-APOTHEKE.SINNVOLL.ARBEITEN.

Rats-Apotheke

Was ist eine privilegierte Apotheke?

Um in Deutschland eine Apotheke zu betreiben, benötigt man eine Betriebserlaubnis. Diese Betriebserlaubnis wird von der dafür jeweils zuständigen Behörde ausgestellt, der Apothekenkammer des jeweiligen Bundeslandes.

Auch in früheren Zeiten hatte bereits eine Obrigkeit im Apothekenwesen die Möglichkeit, die Erlaubnis für den Betrieb einer Apotheke zu erteilen. Vom 15. Jahrhundert an war jahrhundertelang das sogenannte Apothekenprivileg eine der wichtigsten Formen der Apotheken-Betriebserlaubnis. Das „Privileg“ vergaben die Landesherren, also die weltlichen oder geistlichen Herrscher des jeweiligen Gebiets, oder sogar der König.

Wer eine „privilegierte Apotheke“ betrieb, verpflichtete sich zur ordnungsgemäßen Arzneimittelversorgung der Bevölkerung und zur Einhaltung angemessener Verkaufspreise. Auch wurde ihm zum Beispiel genehmigt, weitere spezielle Waren wie Gewürze, Wein, Zuckerwaren, Kerzen etc. zu verkaufen. Noch heute tragen einige traditionsreiche Apotheken den Zusatz „privilegiert“ im Namen.

Mitarbeiter

Jahre Am Markt

%

Qualität bei Der Arzneimittel-herstellung

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner